Britax Römer Dualfix iSense

€329,90
SKU 2000035105
Farbe

Dualfix iSense

Die cleverste Wahl für schöne Veränderungen

Der DUALFIX iSENSE ist unser cleverster Folgesitz nach dem BABY-SAFE iSENSE oder jeder anderen Babyschale. Einfach auf die FLEX BASE iSENSE (separat erhältlich) geklickt, bietet er überragenden Schutz und gemütlichen Komfort für alle bevorstehenden Reisen, bis dein Kind vier Jahre alt ist. Der DUALFIX iSENSE erfüllt den i-Size-Standard und ist mit intelligenter Beleuchtungstechnologie ausgestattet, durch die dein Kind sehen und gesehen werden kann.

  • geeignet ab 3. Lebensmonat – 4. Lebensjahr
  • Vorwärts- und rückwärtsgerichtet
  • Körpergröße: 61 – 105 cm
  • Gewicht: 5,3 kg
  • Maße: 48 x 44 x 74 cm

iSENSE - clevere Beleuchtungstechnologie

Der DUALFIX iSENSE verfügt über eine innovative, intelligente Beleuchtungstechnologie, durch die dein Kind sehen und gesehen werden kann. Die beiden inneren Lichter können eingeschaltet werden, um deinem Kind zusätzlichen Komfort beim Fahren im Dunkeln zu bieten. So kann sich dein Kind nicht nur beschäftigen – auch du kannst sicherstellen, dass es ihm zu jeder Zeit gut geht.

Jahrelanger Schutz und Komfort

Der DUALFIX iSENSE eignet sich für Kinder ab drei Monaten bis zu vier Jahren und passt sich dem Wachstum deines Kindes an, um zu jeder Zeit den besten Komfort und Schutz zu bieten. Er ermöglicht sowohl rückwärts- als auch vorwärtsgerichtetes Fahren und macht den Wechsel schnell und einfach, sobald dein Kind alt genug ist. Damit es dein Kind immer gemütlich hat, kannst du zwischen sechs ergonomischen Liegepositionen wählen.

Der beste Schutz - jeden Tag

Die Sicherheit deines Kindes hat  oberste Priorität. Der DUALFIX iSENSE ist mit einer Vielzahl innovativer Sicherheitsmerkmale ausgestattet: Das optimierte Seitenaufprallschutzsystem SICT inside bietet hervorragende Sicherheit bei Seitenkollisionen. In Kombination mit der FLEX BASE, schützt das patentiertes Pivot Link ISOFIX-System dein Kind zusätzlich bei jeder Art von Unfall, egal ob von vorne, von der Seite oder von hinten. Standards: höher als die der aktuellen Norm ECE R129 (i-Size).

Weiche Neopren-Spezial-Schulterpolster

Die weichen Neopren-Spezial-Schulterpolster schmiegen sich angenehm an den Körper deines Kindes an. Bei einem Aufprall reduzieren sie nicht nur die Vorverlagerung deines Kindes – sie machen den 5-Punkt-Gurt außerdem noch komfortabler. Außerdem können sie zum Waschen ganz einfach abgenommen, ohne in das Gurtsystem eingreifen zu müssen.

Schnell abnehmbarer Bezug

Manchmal geht es auf der Straße ganz schön chaotisch zu. Da ist schnell mal ein Getränk verschüttet oder deinem Kind wird es vom Fahren vielleicht schlecht. In weiser Voraussicht haben wurde ein maschinenwaschbarer Sitzbezug entwickelt, der sich leicht abnehmen lässt, ohne dass du den Gurt entfernen musst. So bekommst du den Sitz schnell wieder sauber – und schon kann’s weitergehen.

360-Grad-Drehung

Die Drehfunktion erlaubt, den Sitz einfach zur Autotür zu drehen, damit du dein Kind mühelos in den Sitz setzen und anschnallen kannst. Es wird empfohlen, dein Kind so lange wie möglich rückwärtsgerichtet mitfahren zu lassen. Wenn es alt und groß genug ist, geht der Wechsel in die nach vorne gerichtete Position schnell und einfach. Über einen einzigen Tastendruck an der Unterseite der Base kann der Sitz um 360° gedreht werden.

Länger rückwärtsgerichtetes Fahren

Bei einem Frontalaufprall – der häufigsten Art von Verkehrsunfällen – bieten rückwärtsgerichtete Autokindersitze den besten Schutz. Denn dabei wird die Wucht des Aufpralls über die Rückseite des Sitzes abgefangen, wo sie – stark gedämpft – gleichmäßig auf den Kopf, den Nacken und den Oberkörper verteilt wird. Bei einem vorwärtsgerichteten Sitz wird die Wucht des Aufpralls dagegen unterschiedlich über die Sitzstruktur und das Rückhaltesystem verteilt. Damit wirken möglicherweise mehr Kräfte auf den Körper deines Kindes ein. Daher wird empfohlen, Dein Kind so lange wie möglich rückwärtsgerichtet im Auto zu transportieren.

ehrfach verstellbare Ruhepositionen

Autofahren sollte für dein Kleines so bequem wie möglich sein. Deshalb wurde dieser Sitz mit mehreren vorwärts- und rückwärtsgerichteten Ruhepositionen entwickelt, die du ganz einfach verstellen kannst – für eine stressfreie Reise mit einem quietschvergnügten Kind.

Integrierte Seitenaufprallschutz-Technologie (SICT inside)

Im Falle eines Seitenaufpralls ist dein Kind dank der Seitenaufprallschutz-Technologie (SICT inside) bestens geschützt – sogar zweifach. Denn SICT inside leitet einerseits die Kräfte, denen dein Kind im Falle eines Seitenaufpralls ausgesetzt ist, von ihm weg und dämpft sie andererseits. Du musst nichts verstellen oder anpassen – SICT inside ist also immer bereit, wenn es gebraucht wird.

Komfort-Innenbeleuchtung

Die Innenbeleuchtung kann eingeschaltet werden, um deinem Baby zusätzlichen Komfort zu bieten. Sie ermöglichen dir zudem, dein Kind auch bei Dunkelheit zu sehen, um sicherzustellen, dass es ihm zu jeder Zeit gut geht. Die inneren Lichter helfen auch beim Anschnallen im Dunkeln.

Tiefe, weich gepolsterte Seitenwangen

Die tiefen, weich gepolsterten Seitenwangen wirken wie ein schützender Kokon, der die Wucht eines Seitenaufpralls dämpft. Damit wird die Gefahr einer Verletzung für dein Kind möglichst gering gehalten.

V-förmige Kopfstütze

Die V-förmige Kopfstütze wurde speziell entwickelt, damit die Bewegung des empfindlichen Kinderkopfes im Falle eines Seitenaufpralls kontrolliert bleibt. Damit bietet sie nicht nur optimalen Schutz, sondern natürlich auch jede Menge Komfort. Zudem können die Kopfstütze und das Gurtsystem von der Vorderseite des Sitzes aus ganz leicht verstellt werden, damit beide optimal zur Größe deines Kindes passen.

5-Punkt-Gurtsystem

Um dein Kind im Autositz zu schützen, ist ein 5-Punkt-Gurtsystem am besten geeignet. Denn es sichert deinen Nachwuchs in der Schutzschale des Sitzes optimal. Im Falle eines Zusammenstoßes verteilt das Gurtsystem die Kräfte, die bei einem Aufprall wirken, auf 5 Punkte und mildert diese ab: an den Schultern, den Hüften und am Gurtschloss zwischen den Beinen. So ist dein Kind bei einem Unfall von allen Seiten geschützt.